Zivilprozesskosten nur ausnahmsweise als außergewöhnliche Belastung abziehbar

Mit dem Urteil vom 12.05.2011 hatte der BFH seine Rechtsprechung dahin gehend geändert, dass Zivilprozesskosten regelmäßig als außergewöhnliche Belastungen abziehbar waren. Diese Rechtsprechung hat der BFH mit seinem Urteil vom 18.06.2015 jedoch wieder aufgegeben. Hiernach können die Zivilprozesskosten nur noch ausnahmsweise als außergewöhnliche Belastungen abzugsfähig sein, wenn der Rechtsstreit einen existenziell wichtigen Bereich oder Kernbereich des menschlichen Lebens berührt. Die geänderte Rechtsprechung deckt sich damit wieder mit dem aktuell gültigen Gesetztext gem. §33 Abs. 2 Satz 4 EStG.

Aktuelle Beiträge
15.10.2019
Zeit zur Abrechnung

Wir suchen Lohn- und Gehaltsabrechner (m/w/d) ...

weiter lesen...

02.10.2019
FeierAbend mit Lorenz & Kollegen

FeierAbend mit Lorenz & Kollegen am Freitag, den 25.10.2019 in der Kulturfabrik Roth

weiter lesen...

01.10.2019
Humedica - Geschenke mit Herz

Wir sind Sammelstelle für "Humedica - Geschenke mit Herz" an unseren Standorten in Roth, Weißenburg, Allersberg und Schwabach

weiter lesen...


LK-Steuer Newsletter

Melden Sie sich bei unserem kostenlosen Newsletter an und Sie erhalten automatische alle wichtigen Neuigkeiten per eMail.

 Ich stimme zu, dass LORENZ & KOLLEGEN Steuerberatungsgesellschaft mb meine angegebenen Daten gemäß der Datenschutzhinweise speichert und nutzt um mich per E-Mail über Aktuelles und Neuigkeiten zu informieren.

Lorenz & Kollegen
Steuerberatungsgesellschaft mbH
Zunftstraße 3, 91154 Roth

09171 / 97 12 0
09171 / 97 12 151
info@lk-steuer.de